Aktuelles

Aktuelles

 

15. Mai 2019, ab 18:30 Uhr, im Roten Saal
Wie war es wirklich? Die Abdankung und ihre Quellen,
Dr. B. Bei der Wieden (Niedersächsisches Landesarchiv - Standort Wolfenbüttel)

Einschneidende Ereignisse wie die Abdankung des letzten welfischen Herzogs werden erzählt. Die Erzählungen werden geformt - und die Erinnerungen passen sich den Erzählungen an. Die Geschichten um den 8. November 1918 gerieten auch unmittelbar in die politischen Auseinandersetzungen der Zeit, die Deutungen und Sinnstiftungen der unterschiedlichen Parteien. Ausgehend von den wenigen authentischen Quellen soll der Kampf um die Erinnerung und ihre Zeugnisse nachgezeichnet werden.

Eintritt frei

 

19. Mai 2019 - Internationaler Museumstag
10 bis 17 Uhr - Eintritt frei, Veranstaltungen kostenfrei

11:00 Uhr, 14:00 Uhr
Führung durch die Dauerausstellung 

#authentisch #aufschlussreich #atmosphärisch - Öffentliche Führung durch die repräsentativen Räume des einstigen Wohn- und Regierungssitzes der Braunschweiger Herzöge mit Ausblick auf die musikalischen Fähigkeiten der einstigen Bewohner der Welfenresidenz im Herzen der Stadt.

14:30 Uhr
"Das Museum zum Klingen bringen" - Workshop für Kinder von 6-10 Jahren

Im Spiel- und Musikzimmer der einstigen Welfenresidenz herrschte stets eine heitere Stimmung beim gemeinsamen Musizieren oder Spielen. In unserem Workshop wollen wir gemeinsam mit den jüngsten Museumsbesuchern Musikinstrumente bauen, um dem prachtvoll geschmückten Raum neue Töne zu entlocken und ihn so zum Leben erwecken.

 

 22. Mai 2019, 18 Uhr, im grünen Salon im Schlossmuseum
Thomas Ostwald liest aus "Caroline von Braunschweig - Prinzessin der Herzen"

Am 17. Mai 1768 wurde im Schloss Richmond bei Braunschweig eine Prinzessin mit dem Namen Caroline Amalia Elisabeth geboren. Ihre Eltern waren der Braunschweiger Thronfolger Karl Wilhelm Ferndinand, ein Neffe Friedrich des Großen, und die britische Prinzessin Augusta, eine Schwester von König Georg III. Durch die Ehe mit dem britischen Thronfolger Georg August Friedrich wurde Caroline im Jahr 1795 Prinzessin von Wales und 1820 Königin des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland sowie des Königreichs Hannover.

Das spannungsreiche Leben der britischen Königin aus Braunschweig inspirierte den Braunschweiger Autor Thomas Ostwald zu seinem Roman "Caroline von Braunschweig - Prinzessin der Herzen". Im Verlauf der Lesung im grünen Salon des Schlossmuseums erfahren Sie die Details des aufregenden Schicksals der Caroline von Braunschweig.

Thomas Ostwald veröffentlichte zahlreiche Bücher (teils unter Nutzung eines Pseudonyms), führte das Gerstäcker-Museum mehr als 30 Jahre bis zur Schließung, ist Stadtführer und verfasst Theaterstücke zu Heinrich dem Löwen.

Kosten: 9€ p. P.

Anmeldung unter schlossmuseum@residenzschloss-braunschweig.de oder 0531-470 4876 

 

 

 

  Read more about Aktuelles

Tag-Führungen_Veranstaltungen: